Impressum

Impressum

 

Verein Focus Alte Musik NRW e.V.

Geschäftsstelle und Vertretungsberechtigung:

Dr. Andreas Sprinz, Vorsitzender, VdiSPG

Am Schlautbach 145

48329  Havixbeck

Tel. 02507/571230

Fax 02507/571231

a.sprinz@focus-alte-musik.org

 

Vereinsregister Nr. 5178 beim Amtsgericht Münster

Gemeinnützigkeit anerkannt gemäß § 52 AO Finanzamt Münster Außenstadt

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar

 

 

Verein Focus Alte Musik. NRW.

Vorstand

Als Träger für die o.g. Aktivitäten wurde ein gemeinnütziger Verein gegründet. In den Vorstand wurden gewählt:

  • Silke Heusipp, Beisitzerin
  • Maximilian Volbers, Beisitzer
  • Gudula Volbers, Schatzmeisterin
  • Heinrich Wempe, Schriftführer
  • Dr. Andreas Sprinz, Vorsitzender

 

Künstlerisch-pädagogischer Beirat

Der Vorstand wird in musikalisch-künstlerischen und pädagogischen Fragen durch einen vierköpfigen Beirat beraten:

  • Andreas Klingel, Barockvioline/-viola, Drensteinfurt
  • Brigitte Meier-Sprinz, Blockflöten & Lauteninstrumente, Havixbeck
  • Ada Tanier, Tasteninstrumente, Essen
  • Olaf Tetampel, Gambeninstrumente & Gesang, Hagen

Schirmherrschaft

Univ.-Prof. Dorothee Oberlinger

1969 in Aachen geboren, studierte Dorothee Oberlinger Blockflöte in Köln, Amsterdam und Mailand. Als “Instrumentalistin des Jahres” wurde sie 2008 mit dem renommierten Musikpreis Echo Klassik für ihre CD Italian Sonatas ausgezeichnet. Ihr Debüt gelang ihr 1997 mit dem 1. Preis im internationalen Wettbewerb SRP/Moeck U.K. in London und einem anschließenden Konzert in der Wigmore Hall. Seitdem ist Dorothee Oberlinger regelmäßig zu Gast bei den großen Festivals und Konzertreihen in ganz Europa, Amerika und Asien und spielt als Solistin mit dem von ihr 2002 gegründeten Ensemble 1700 sowie mit renommierten Barockensembles und Orchestern wie den Sonatori de la Gioiosa Marca, Musica Antiqua Köln, der Akademie für Alte Musik Berlin, London Baroque, der Academy of Ancient Music oder Zefiro. Neben ihrer intensiven Beschäftigung mit der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts widmet sich Dorothee Oberlinger immer wieder auch der zeitgenössischen Musik, so wirkte sie an der jüngsten CD “Touch” des Schweizer Pop-Duos “Yello” mit. Seit 2009 ist sie Intendantin der traditionsreichen Arolser Barockfestspiele und seit 2004 ist sie Professorin an der Universität Mozarteum Salzburg wo sie das dortige Institut für Alte Musik leitet. (Quelle Text und Foto: www.dorotheeoberlinger.de)

Dorothee Oberlinger wohnt in Köln und ist dem Alte-Musik-Land Nordrhein-Westfalen und der Nachwuchsförderung im Bereich der Alten Musik besonders verbunden…

Besuchen Sie Ihre Homepage, um ihre nächsten Konzerte und neuesten CD-Aufnahmen zu finden: www.dorotheeoberlinger.de

Mit ihrer/seiner Präsenz im aktiven Konzertleben und durch CD-Produktionen kann eine Schirmherrin oder ein Schirmherr helfen, die Alte Musik unter Kindern und Jugendlichen noch populärer zu machen.

Mitgliedschaft

Im Verein Focus Alte Musik. NRW. können Kinder, Jugendliche und Erwachsene als Musikschüler persönlich Mitglied werden, für Familien mit mehr als einem aktiven Musikschüler im Bereich Alte Musik gibt es eine vergünstigte Familienmitgliedschaft.

Lehrkräfte von Musikschulen und anderen musikalischen Bildungseinrichtungen können als Einzelpersonen ebenfalls eine Mitgliedschaft erwerben.

Musikschulen, Konservatorien und Musikhochschulen können als korporative Mitglieder in den Verein aufgenommen werden. Dadurch erhalten deren Mitglieder und Mitarbeiter Zugang zu den Angeboten des Vereins.

Vernetzung

Der Verein Focus Alte Musik. NRW. ist bereits Mitglied in verschiedenen Laienmusikvereinigungen, u.a. der Jeunesse Musicales Deutschland.

Satzung und Beitragsordnung

Die Satzung und die Beitragsordnung des Vereins können beim Vorstand angefordert werden